Fachbereiche

Fachbereichsarbeit im Kreisfeuerwehrverband:


Die Facharbeit auf allen Ebenen dient dazu, die einzelnen Meinungen im Bayerischen Feuerwehrwesen zu bündeln und gegenüber anderen zu vertreten. Dazu ist aber auch eine Mitarbeit aller Ebenen erforderlich und ausdrücklich erwünscht.  

Auf Ebene des Kreisfeuerwehrverbands soll man sich mit örtlichen Problemen der Feuerwehren aus dem Landkreis auseinandersetzen.

Kann dies dort nicht gelöst werden, hat man die Möglichkeit dies als Mitglied im Bezirksfeuerwehrverband auf einer breiteren Ebene zu diskutieren und ggf. Lösungsansätze oder auch Lösungsvorschläge zu erarbeiten bzw. abzustimmen.

Kommt man in dem jeweiligen Fachbereich des Bezirksfeuerwehrverbandes zu dem Ergebnis, dass es sich um ein bayernweites Problem oder Thema handelt, geben die Vertreter der Fachbereiche in den Bezirksfeuerwehrverbänden dieses Thema an den Fachbereichsleiter im LFV Bayern weiter.

Nach der Lösung des Problems oder des Themas im Fachbereich des Landesfeuerwehrverbandes müssen diese Informationen dann aber auch wieder an der Basis, also über die Bezirks- und Kreisfeuerwehrverbände, bei den Feuerwehren ankommen. Nicht umsonst versteht sich die Facharbeit – als von der BASIS und für die BASIS!

Übersicht der Fachbereiche:

Fachbereich 1 - Fahrzeuge, Geräte, Ausrüstung, Dienstkleidung

Fachbereich 2 - Sozialwesen, Vereinswesen, Rechtschutz, Versicherungsschutz, Steuern

Fachbereich 3 - Ausbildung, Lehrmaterial, Weiterbildung

Fachbereich 4 - Vorbeugender Brand- und Gefahrenschutz, Vorb. Umweltschutz

Fachbereich 5 - Einsatz, Katastrophenschutz, Zivilschutz

Fachbereich 6 - Öffentlichkeitsarbeit, Archivwesen, Homepage, Florian kommen

Fachbereich 7 - Datenverarbeitung, Kommunikation, ILS, Funk

Fachbereich 8 - Ärztlicher Dienst und Gesundheitswesen

Fachbereich 9 - Brandschutzerziehung und Brandschutzaufklärung

Fachbereich 10 - Frauenarbeit

Fachbereich 11 - Wettbewerbe

Fachbereich 12 - Musik

Fachbereich 13 - PSNV Feuerwehr und Seelsorge

Fachbereich 14 - Werkfeuerwehren