Fortbildungstage Löscheinsatz Inspektionsbereich Nord

27. Oktober 2018
Lehrgänge

Fortbildungstage Löscheinsatz Inspektionsbereich Nord

Insgesamt 44 Feuerwehrleute aus dem Inspektionsbereich Nord nahmen auch dieses Jahr wieder an zwei Samstagen an einer Fortbildung  für Löscheinsatz mit Schulung Drucklüfter und Brandmeldeanlagen in Geretsried an der Feuerwehrschule teil.

Das Besondere an diesen Tages ist, daß das gesamte Übungsgelände der Feuerwehrschule Geretsried genutzt werden kann, zwei Ausbilder der Schule die Übungen vorbereiten und am Ende der Übungen Verbesserungsvorschläge unterbreiten. Aufgeteilt in jeweils zwei Gruppen wurden verschiedene Einsätze geübt. Darunter waren ein Kellerbrand ohne Personenrettung, ein Brand in einem Reihenhaus mit undurchsichtiger Raumaufteilung mit Personenrettung sowie ein Küchenbrand mit Personenrettung. Zum Abschluss eine Löschzuglage mit Brand im dritten Stock eines Wohn- und Geschäftshaus und Personenrettung. In diesem Gebäude war zwar eine Brandmeldeanlage vorhanden, diese hatte aber nicht ausgelöst. Der Einsatzleiter musste diese selber durch den Schlüsselschalter auslösen um am Schlüsseldepot an den Generalschlüssel des Gebäudes zu kommen. Bei allen Einsätzen wurden Drucklüfter eingesetzt. Diese waren heuer ein Ausbildungsschwerpunkt.

Es stellte sich heraus, dass nicht jeder Drucklüfter die selben Aufstell- und Abstandsflächen hat. Auch ist es wichtig, dass der Luftstrom richtig durch das Gebäude gelenkt wird und erst mit der Belüftung begonnen werden darf, wenn genügend Abluftöffnungen vorhanden sind.
Nach jedem Einsatz führten die Ausbilder eine Nachbesprechung durch. Die Verbesserungsvorschläge wurden bei der  nächsten Einsatzübung umgesetzt.

Somit waren am Ende des Tages deutliche Fortschritte zu sehen. Am Ende der letzten Übung wurde noch auf die Brandmeldeanlage eingegangen, die Funktion erklärt und auf Besonderheiten hingewiesen.

Es waren wieder zwei lehrreiche Tage, bei denen die Feuerwehrleute praxisnah ihre Gerätschaften einsetzen konnten.